20. Januar 2021 Allgemein, Verkauf

Warum Immobilien mit Makler verkaufen ... gute Frage, gute Gründe

Das Wichtigste vorneweg: ein Makler erzielt für Ihre Immobilie einen guten Verkaufspreis. Der Grund: Als Verhandlungs-Profi und Experte für die Immobilien in der Region kann ein Makler allzeit kühlen Kopf bewahren – auch wenn es bei Preisverhandlungen hoch hergeht. Und seine Marketing-Aktivitäten erreichen in der Regel mehr Interessenten. Das zahlt sich beim Verkaufen aus.

Wohnung oder Haus zu einem besten Preis verkaufen? Klares Ziel Ihres Maklers

Sie haben Interesse, die Immobilie zu einem guten Preis zu verkaufen – und Ihr Makler hat das gleiche Ziel. Sein Marketing für Ihre Immobilie – ob durch Inserieren, auf Online-Portalen, im eigenen Laden, auf Facebook, Instagram & Co. –, die Besichtigungstermine, die eventuelle Wertermittlung Ihrer Immobilie hat Zeit und Geld gekostet. Und die holt der Makler über die Provision wieder rein: indem er Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung gut verkauft.


Schnelles Fazit: Beim Verkauf einer Immobilie zählen für Sie Sicherheit und Verkaufspreis? Dann sind Sie mit einem Makler gut beraten.


Immobilie privat, ohne Makler verkaufen: ja klar, aber ….

Sie können Ihre Immobilie selbstverständlich auch privat verkaufen, wenn Sie:

  • genügend Zeit und Geduld mitbringen
  • ein überzeugendes Exposé fürs Internet erstellen können
  • gerne mit Menschen verhandeln
  • sicher in juristischen Angelegenheiten rund um Bau und Vertragsrecht sind
  • Spaß am Recherchieren haben
  • wissen, wer Ihre Immobilie am besten kaufen sollte
  • mit der Vermarktung über soziale Medien wie Facebook und Instagram umgehen können

Wollen Sie hingegen Zeit sparen und effektiv handeln: Lassen Sie lieber einen Fachmann, also Makler an den Immobilienverkauf ran. Dann sind Sie auch juristisch auf der sicheren Seite.

Immobilie mit Makler verkaufen: Vorteil #1

Ein moderner Makler greift heute auf gleich mehrere Vermarktungstools zurück, um die Immobilie bestmöglich zu platzieren: Er schaltet Online-Inserate, postet die Immobilie über die sozialen Medien wie Facebook und Instagram, greift auf seine qualifizierte Kundenkartei zurück und hängt das Immobilienangebot an diversen Stellen aus – bei sich in Geschäftsräumen oder bei Finanzierungspartnern. So zieht er alle Register, um den optimalen Käufer für die Immobilie zu finden. Und die stehen Privatleuten in der Regel nicht zur Verfügung stehen.

Immobilie mit Makler verkaufen: Vorteil #2

Manchmal hängen persönliche Emotionen an einer Immobilie, die ein Makler natürlich nicht mitbringt. Er geht also mit mehr Abstand ans Verkaufen. Und dieses Mehr an Sachlichkeit wirkt sich letztlich positiv auf die Verkaufsgespräche aus.

Ein weiterer Vorteil: Ihre Immobilie wird nicht überstürzt verkauft – denn Ihr Makler verfügt über genügend Ausdauer, um einen guten Preis zu erzielen. Durch seine breite Vermarktung Ihrer Immobilie und seine zielgerichtete Kommunikation erzielt er darüber hinaus eine Angebots-Nachfrage-Spannung, die den Verkaufserlös fördert.

Immobilie mit Makler verkaufen: Vorteil #3

Nicht nur der Verkäufer, sondern auch der Käufer weiß in der Regel die Fachkompetenz eines Maklers zu schätzen: Denn er vertraut mit einem Makler auf eine professionelle Abwicklung – gerade bei so wichtigen Dingen wie Bewertung, Kaufvertrag, Notar etc.

Verkauf Ihrer Immobilie mit Makler: so läuft es ab

Ihre Entscheidung ist gefallen: Sie möchten z. B. Ihre Immobilie in Rösrath, Köln und Umgebung verkaufen mit einem Makler? Dann übernimmt dieser Makler ab sofort alle Tätigkeiten, die für den Verkauf nötig werden. Von der Immobilienbewertung, der Bewerbung der Immobilie und Organisation der Besichtigungstermine bis hin zur Vertragsvorbereitung durch den Notar.

Der Makler und seine Aufgaben beim Verkauf Ihrer Immobilie

Prinzipiell übernimmt Ihr Makler für Sie

  • ein attraktives Angebot für Ihre Immobilie entwerfen
  • professionelle und ansprechende Fotos und Filme von der Immobilie erstellen
  • Homestaging beauftragen, um die Attraktivität der Immobilie zu steigern
  • alle nötigen Unterlagen zur Immobilie beschaffen
  • bei Fragen zu Bau- und Vertragsrecht beraten
  • eine Immobilienbewertung nach Sachwert-, Ertragswert- oder Vergleichswertverfahren erstellen – bei Brock Immobilien ist diese übrigens kostenfrei, wenn Sie über uns die Immobilie verkaufen
  • Verkaufsstrategien entwickeln z. B. über moderne Kanäle wie Online-Portale, Facebook oder Instagram
  • alle Vermarktungsmöglichkeiten nutzen – von Online-Portalen bis zur Kundenkartei
  • Besichtigungstermine organisieren
  • Bonität der möglichen Käufer prüfen
  • Kaufvertrag durch den Notar aufsetzen lassen und bei der Beurkundung dabei sein

Sie möchten Ihre Immobilie in Rösrath verkaufen? Kennen Sie schon das Bieterverfahren?
Lesen Sie alle Infos dazu unter: So holen Sie mehr raus beim Verkauf: das Bieterverfahren für Ihre Immobilie.


Immobilie verkaufen, Makler beauftragen: Provision?

Für seine Arbeit erhebt ein Makler Gebühren. Provision genannt. Die Makler-Provision teilen sich in der Regel heute Verkäufer und Käufer. Die Provision orientiert sich am Markt, ist aber grundsätzlich frei verhandelbar.

Wie die marktübliche Provision beim Verkauf von Immobilien in Rösrath, Hoffnungsthal ausfällt? Als Immobilienmakler in der Region geben wir Ihnen gerne Zahlen an die Hand. Kontaktieren Sie uns.  

Für Ihre Immobilie: daran erkennen Sie einen guten Makler

Ein guter Makler kennt die Region wie seine Westentasche – je mehr Informationen er hat, desto realistischer kann er alle Chancen und Möglichkeiten für den Verkauf Ihrer Immobilie nutzen. Das ist nur gut für Sie. Darüber hinaus achten Sie bei der Wahl Ihres Immobilienmaklers am besten noch auf:


Makler für Ihre Immobilie in Rösrath, Hoffnungsthal, Köln und Umgebung gesucht?

Jetzt über Brock Immobilien informieren


 


Zurück